Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB für den Veranstaltungsbesuch und den Erwerb von Eintrittskarten zu den JAZZ LIGHTS (Stand November 2015)


Für die Vertragsbeziehungen zwischen dem Veranstalter der JAZZ LIGHTS und den Kunden der JAZZ LIGHTS gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


Der Erwerb von Eintrittskarten im Kartenvorverkauf per
Bestellung im Online-Ticketshop von den JAZZ LIGHTS

Eine vertragliche Beziehung kommt ausschließlich zwischen dem rechtmäßigen Inhaber einer Eintrittskarte und dem Veranstalter der JAZZ LIGHTS zustande. Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Besuch der auf der Karte genannten Veranstaltung. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Durch den Kauf der Eintrittskarte akzeptiert der Besucher diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Jeder Missbrauch mit Eintrittskarten oder Ausweisen hat deren Einzug und Ungültigkeit sowie eventuelle gerichtliche Schritte zur Folge.
Soweit die JAZZ LIGHTS den Vorverkauf von Eintrittskarten anbietet, ist dieser kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB (siehe § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB). Dies bedeutet insbesondere, dass kein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht existiert. Jede Online-Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Veranstalter der Jazz Lights bindend und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Karten.
Sofern die Kartenbestellung korrekt und mit allen erforderlichen Angaben ausgefüllt ist und ein Kontingent zur Bedienung des Kartenwunsches zur Verfügung steht, erhält der Besteller eine schriftliche Buchungsbestätigung per E-Mail. Ein vertraglicher oder sonstiger Rechtsanspruch auf Karten im Online-Ticketshop besteht bis dahin nicht. Erst mit der Übersendung der Buchungsbestätigung an den Kunden kommt ein Vertrag zustande. Der Vorverkauf im Internet endet in der Regel 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.


Gebühren

Die Preise verstehen sich inkl. der Vorverkaufsgebühr, der gesetzlichen MwSt., Porto & Verpackung und der Ticket-Systemgebühr. Nach Bestelleingang werden die Eintrittskarten unverzüglich an die vom Besteller angegebene Adresse zugesandt.


Ermäßigungen

Schüler und Studenten bis 27 Jahre erhalten eine Ermäßigung entsprechend dem jeweils hierfür ausgewiesenen Kartenpreis sofern diese Ermäßigung im Vorfeld über die Webseite, Festivalanzeigen oder Printmedien angekündigt wird . Ermäßigte Karten sind bei den Kartenvorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich.


Umtausch / Rückgabe

Die Rückgabe und der Umtausch von Eintrittskarten sind nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen, Terminen und Spielstätten bleiben grundsätzlich vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von 2 Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarten der Kaufpreis erstattet.


Abendkasse

Restkarten sind, soweit vorhanden, jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an der Spielstätte erhältlich.


Haftung

Die Jazz Lights haften für Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verbleibt es bei der gesetzlichen Haftung.
Sicherheit und Hausrecht
Mit dem Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert deren Inhaber das Hausrecht des Veranstaltungsorts. Er hat insbesondere jede Störung der Veranstaltung zu unterlassen und auf andere Anwesende Rücksicht zu nehmen.
Die Veranstalter der Jazz Lights behalten sich vor, die Personen, die sich unberechtigt Zutritt verschafft haben oder solchen, die den Verlauf der Veranstaltung stören, des Veranstaltungsraums bzw. des Gebäudes zu verweisen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.
Personen unter Drogeneinfluss sowie übermäßig hohem Alkoholeinfluss kann trotz gültiger Eintrittskarte der Zutritt bzw. der weitere Besuch der Veranstaltung verweigert werden, für sie besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises. Tiere haben keinen Zutritt zu den Veranstaltungen.


Ton- und Bildaufzeichnungen

Jegliche Ton-, Photo-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Bild- und Tonmaterial ist auf Verlangen an den Veranstalter oder berechtigte Dritte herauszugeben.