JAZZma 2018 - Young Stage

DOMINIK ENGLERT /

A DANGEROUS PET (D)

A dangerous Pet

Mit Saxofon, Klavier und Kontrabass gewinnt der Zuhörer im impulsiven Spiel der Band „A dangerous Pet“ Höreindrücke, die so ungewöhnlich wie auch mitreißend sind. Daniel Roncari (Saxophon), Apollonio Maiello (Klavier) und Jakob Obleser (Kontrabass), Freunde und Kollegen seit mehreren Jahren, kommen in diesem Trio zusammen, um das weite Feld der Mischungen ihrer verschiedenen musikalischen Ideen gemeinsam zu erforschen. Noch jung im Alter, doch reif im musikalischen Ausdruck, verführt das Trio durch den Reiz des ungestörten Moments in der Musik. So beschreiben die drei jungen Jazzfreunde die Grundlage ihrer Kompositionen und Improvisationen. Auf den ersten Blick sieht die Besetzung aus Saxofon, Klavier und Kontrabass nach einer sanften Hintergrundband aus. Stattdessen schafft es „A dangerous Pet“ ihre Musik feurig und impulsiv zu gestalten und das Publikum in ihren Bann zu ziehen.

 

Abwechselnd mit dem Trio steht Dominik Englert auf der Bühne. Der Waldstettener erkundet auf Marimba- und Vibraphon, mit Trommeln, Body- und Latinpercussion, die perkussionistische Vielfalt des Jazz.

 

 

Dominik Englert wurde im Jahre 1996 in Schwäbisch Gmünd geboren. Im Alter von 6 Jahren erhielt er erstmals Klavierunterricht bei seinem Vater Marcus Englert, bald darauf, 2003, Percussion/Schlagzeug-Unterricht bei Manfred Fischer sowie Ingo Wanner in Waldstetten.

 

Neben ersten erfolgreichen Jugend-musiziert-Teilnahmen spielte Dominik Englert bereits in jungen Jahren in einigen Bands sowie der Schwörhaus Bigband, Scheffold Bigband, dem Scheffold Orchester und in der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg. Weitere Jugend-musiziert-Teilnahmen wurden mit einem 3. Bundespreis sowie in den Jahren 2012 und 2013 jeweils ersten Bundespreisen belohnt. Im September 2014 wurde Dominik Englert bei der ersten Teilnahme am internationalen Marimba-Wettbewerb "Italypas" in Italien als einer der 10 besten Spielern aller Teilnehmerausgezeichnet. Seit 2016 studiert Dominik Englert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und wird von den Professoren Marta Klimasa, Klaus Sebastian Dreher, Harald Löhle, sowie Jürgen Spitschka im Fach Bachelor Schlagzeug unterrichtet.

 

Heute leitet Dominik Englert den Chor der Musical-Kids in Schwäbisch Gmünd und entwickelt sich im Spiel bei solistischen Konzerten, Umrahmungen sowie Duo-Projekten (z.B. Duo Akzent mit Elias Opferkuch) stets zielstrebig weiter. Bei allen Projekten strebt Dominik Englert immer höchste Perfektion an, überlässt jedoch der Spielfreude die Oberhand.

 

Veranstaltungstag: Samstag, 10.03.2018
Beginn: 9:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
Veranstaltungsort: Schloss Kapfenburg, 73466 Lauchheim


Vorverkauf exklusiv nur über Schloss Kapfenburg:



Veranstaltungsort